Rückblick: Musikerball 2017

Mittwoch, 01 März 2017 Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Am Fasnachts-Samstag hieß es traditionsgemäß wieder "Vorhang auf" in der Eschachhalle! An diesem Abend fand unser Musikerball statt, der in diesem Jahr unter dem Motto "Helden der Kindheit" stand.

Nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr, führte Marc Müller in diesem Jahr nun alleine durch das Programm, welches ebenfalls schon fast traditionsgemäß mit der Schlüsselübergabe durch die Blechtrommler unseres Xangvereins startete. Im Anschluss ging es mit einer neu interpretierten Geschichte von Heidi weiter, die von unserer Jugendkapelle vorgetragen wurde und für viele Lacher im Publikum sorgte.

Es folgte die Garde der Narrenzunft Fischbach, die mit ihrem Hip-Hop Tanz schon für den ersten Stimmungs-Höhepunkt garantierte - die obligatorische Zugabe durfte hier natürlich nicht fehlen.

Was Harry Potter, Ron & Co. nach ihrer Filmkariere machen? Das erzählten Manuel Vosseler, Michael Neurath, Lisa Dreier, Sascha Vosseler und Marc Müller in ihrem Sketch "The ticking Noise", ehe es auf der Bühne wieder tänzerisch weiterging. Es folgten nämlich die Tanzwieber der Frauengemeinschaft Niedereschach, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum feiern. Dies haben sie zum Anlass genommen, einen Tanz durch die verschiedenen Musikstile der vergangenen 100 Jahre einzustudieren. Auch die Tanzwieber durften die Bühne nicht ohne eine Zugabe verlassen.

In der Pause drehten dann die Ohrwürmer aus Fischbach ordentlich auf und sorgten für eine riesige Stimmung - kaum einen hielt es hier auf den Stühlen!

Nach der Pause wurde es auch von unserer Seite nochmals musikalisch: Beim Programmpunkt "Stomp" bewiesen Andy Duffner, Marc Müller, Alina und Samira Schaumann, Jenny Glatz, Steffi Lamparter und Larissa Glatz, dass in jedem irgendwie ein Schlagzeuger steckt und zeigten mit beleuchteten Schlagzeugsticks und einen Eimer ihr rhythmisches Können. Dies wurde mit einer Zugabe belohnt.

Als letzten Programmpunkt sagte Marc Müller das Männerbalett an, das von Michael Neurath, Sascha Vosseler, David Stange, David Vosseler, Benedikt Roming, Manuel Vosseler und Florian Singer auf das Lied der Kinderserie Heidi einstudierten. Dies wurde mit einer lautstarken Zugabe belohnt und sorgte für eine ausgelassene Stimmung, die bis zum Schluss blieb.

Zum großen Finale kamen alle beteiligten nochmals auf die Bühne und beendeten das Programm mit einer Polonaise.

Schreibe einen Kommentar

Finde uns auf

© 2018 Musikverein 'Harmonie' e.V. Niedereschach. Developed by webbits


Impressum
Datenschutzerklärung