Uncategorised

Uncategorised

Rückblick: Wirten bei Xang4Friends

geschrieben von Dienstag, 19 März 2013 13:55
Publiziert in Uncategorised

DSC04008 klein

Am Samstag, den 16.03.2013 lud der Xangverein Niedereschach zu seinem Konzert "Xang4Friends" ein. Fast schon zur Tradition geworden, wirtete der Musikverein Niedereschach am Abend, sodass sich die Sänger ganz auf ihr Konzert konzentrieren konnten. Im Gegenzug dazu wirtete der Xangverein im November bei unserem Jahreskonzert.

Herzlichen Glückwunsch dem Xangverein zu diesem wirklich gelungenen Konzert!

freie Plätze für Blockflöte ab 01.04.2013

geschrieben von Donnerstag, 14 Februar 2013 12:33
Publiziert in Uncategorised

Für den Ausbildungsbeginn am 01.04.2013 haben wir noch einen Platz für die musikalische Grundausbildung auf der Blockflöte frei. Die Kinder sollten ca. 6-8 Jahre alt sein.

 

Einladung Generalversammlung 2013

geschrieben von Mittwoch, 02 Januar 2013 18:39
Publiziert in Uncategorised

Zu unserer diesjährigen satzungsgemäßen Generalversammlung möchten wir alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Vereinsvertreter, Hr. Bürgermeister Ragg und alle Freunde und Gönner herzlich einladen:

Generalversammlung

Freitag, 18.01.2013

20:00 Uhr Pizzeria Eschachhof, Niedereschach

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht des Dirigenten
  6. Bericht des Vorsitzenden der Bläserjugend
  7. Bericht der zweiten Vorstände
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Neuwahlen:
    1. 1. zweite Vorsitzende(r)
    2. 2. zweiter Vorsitzende(r)
    3. Kassier (in)
    4. aktive Beisitzer
    5. passiver Beisitzer
  10. Ehrungen
  11. Terminkalender
  12. Wünsche und Anträge
  13. Verschiedenes

Hinweise

geschrieben von Donnerstag, 27 Dezember 2012 22:03
Publiziert in Uncategorised

 

 

 

Trotz den probenfreien Tagen möchten wir einige Hinweise weitergeben:

 

  • Fr. 04.01.2013 9.00 Uhr Arbeitseinsatz Kulturfabrik
  • Am Freitag, 04.01.2013 findet keine Probe statt. Stattdessen werden wir an diesem Freitag ab 13:00 Uhr für den Kameradschaftsabend aufbauen.
  • Sa. 05.01.2013 9.00 Uhr Arbeitseinsatz Kulturfabrik
  • Am Samstag, 05.01.2013 findet um 19:30 Uhr unser Kameradschaftsabend im Probelokal statt. Gerne dürfen Spiele und Sketche aufgeführt werden.
  • Am Dreikönigssonntag, 06.01.2013 räumen wir ab 10:00 Uhr die Kulturfabrik wieder auf.
  • Erste Probe im neuen Jahr ist am Freitag, 11.01.2013.

 

Über die Troglauer Buam...

geschrieben von Samstag, 21 Juli 2012 15:34
Publiziert in Uncategorised

Troglauer Buam –
Heavy Volxmusic


Frech und Frisch! Rockig und traditionell!

Aus der Oberpfalz kommen sie und haben mit ihrem ersten Album eine deutliche Duftmarke der Heavy Volxmusic in der deutschen Musiklandschaft hinterlassen. Die Troglauer Buam erfanden somit ein neues Genre!

In den vergangenen 12 Monaten erreichte die Band über 200.000 Zuhörer bei fast 90 Auftritten. Pünktlich zum legendären Fantreffen in Kemnath mit rund 6000 Besuchern erschien 2009 ihr neues Album „Heavy Volxmusic – die 2te".

Keine andere Band schafft es so generationsübergreifend zu sein. Egal ob ZDF Fernsehgarten, das große Sommer-Open-Air mit Marianne & Michael, oder MTV Home - die Troglauer Buam sind überall willkommen.
Zwölf Monate nach ihrem erfolgreichen Debütalbum „Heavy Volxmusic", das es von Null auf Platz 47 der Charts schaffte, präsentierten die rockigen Lederhosenträger eine abermals sehr illustre Mischung an partytauglichen Songs, aber auch das eine oder andere Stück für Herzschmerzversteher(innen). Dazu Frontmann Thomas: „Wir erarbeiten die Songs mit unseren Produzenten gemeinsam, legen viel Herzblut rein und feilen so lange daran, bis alle zufrieden sind." 

Einer dieser Produzenten ist z. B. Rudolf Müssig, auch bekannt als Mastermind hinter den Erfolgen der Schürzenjäger. Einen zwangsläufigen Vergleich mit diesen Hitgaranten will die Band auch gar nicht scheuen: „Das Publikum ist sicher ähnlich, und wenn wir vom Erfolg her irgendwann einmal in die Richtung Schürzenjäger
kommen würden, na dann würden wir uns sicher nicht beschweren..."

Zukunftsmusik – im wahrsten Sinne des Wortes, aber: Immerhin sind die sechs Anhänger erdiger Rockmusik in ihrer Heimat absolute Idole, die im Umland tausende Fans pro Konzert begrüßen.
Und auf Tour sind die Buben ständig, von Freitag bis Sonntag dauerhaft gebucht – Volksfeste, Sportvereine, „normale" Konzerte – wenig daheim, ständig unterwegs, aber immer mit unglaublich viel Spaß an der Sache. Das erkennt man auch daran, dass die Shows gerne auch mal bis zu vier Stunden dauern – mit der einen oder anderen Pause natürlich.

Das Konzept der sechs Jungs aus der Oberpfalz, die nach wie vor in einem umgebauten Kuhstall proben, ist weiterhin gleich geblieben. "Die 2te" enthält neue eigene Songs, neue Coversongs, sowie Coversongs, die ihre Fans bereits aus ihren legendären Live Auftritten kennen. Und dennoch ist eine Weiterentwicklung deutlich erkennbar. Rockiger als die erste CD ("Popmusik"), aber immer noch mit vielen Volxelementen. Balladen für Herzschmerz ("Es tut nur noch weh") aber auch zum Träumen ("Nackbaden") sind genauso vertreten wie Partykracher mit Gutelaunegarantie ("Alles wird gut", "Zurück zu Dir").

Ein CD, die man zu jeder Gelegenheit spielen kann. Auf dem Weg ins Partywochenende, auf dem Heimweg vom Partywochenende, beim Staubsaugen, beim Autowaschen, vorm PC, hinter der Couch (was immer man da auch macht), am Strand, beim Apres Ski. Viele Lebenssituationen gibt es nicht, in denen "Die 2te" der Troglauer Buam dem CD Spieler oder mp3-Player fern bleiben sollte.

Ein weiterer enormer Schritt der sechs Heavy Volxmusiker aus der Oberpfalz nicht nur "weltberühmt in Troglau" zu sein, sondern bald auch deutschlandweit die Nation mit ihrer frischen natürlichen Musik zu begeistern.
Nach den ersten beiden Alben kam es im Januar 2010 zu einer Zusammenarbeit mit dem singenden Frisör Tim Toupet. Gemeinsam mit Ihm wurde die erste Single, das „Bobfahrerlied“ (im Original von Willy Michl), ufgenommen und persönlich der Deutschen Bobmannschaft für die Olympischen Winterspiele in Vancouver überreicht.

Doch auch im sozialen Sektor haben sich die Troglauer Buam engagiert. So waren die 6 Jungs im Rahmen einer „Sklavenversteigerung“ 600,- Euro für die Aktion „Hilfe für Anja“ wert und mussten/durften in einer Gaststätte die Gäste bedienen. Es folgten 2010 noch Auftritte beim MDR Triathlon in Leipzig, Konzerte bei Bayerns größten Volksfesten in Straubing und Karpfham, den Fendt Feldtagen (über 6000 Zuschauer), sowie dem LWH Fest auf dem Cannstatter Wasn (ausverkauft).

Im September 2010 erschien dann der Hit zur Wiesn. Der „Haberfeldtreiber“ machte nicht nur sämtliche Festzelte unsicher, er schaffte es auf Anhieb sogar auf Platz 91 der deutschen Single Charts und in Bayern bei den Schlagern der Woche auf einen grandiosen 18. Platz. Radio Gong Würzburg konnte sogar einen 4.Platz des  „Haberfeldtreibers“ melden.

Seit Ende 2010 sind die Troglauer nun auch regelmäßig mit dem Bayerischen Rundfunk auf Achse. Sei es beim Ski Opening in Flachau, beim Bayern 1 Winterfestival in Flachau (zusammen mit Comedian Christian Springer „Fonsi“) oder bei der FIS Damen Ski Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen. Für diese Ski-WM schrieben die 6 Buam unserer deutschen Medaillenhoffnung Maria Riesch einen eigenen Song – Ma Ma Maria Riesch (im Original von Ricchi e Poveri) – welcher seither bei jedem Zieleinlauf Marias gespielt wird.

Auch am Tag der Entscheidung, ob München die Olypischen Winterspiele 2018 zugesprochen bekommen würde, standen die Troglauer am Marienplatz auf der Bühne und spielten einige ihrer größten Hits. Leider ging München trotzdem leer aus...

Es folgten 2011 weitere TV Auftritte. So war man zu Gast beim „Dahoam is Dahoam“ Fantag in Lansing/Dachau, bei München TV auf der Wiens, sowie bei „Stars hautnah“ mit Stefanie Hertel im RBB.

Finde uns auf

© 2018 Musikverein 'Harmonie' e.V. Niedereschach. Developed by webbits


Impressum
Datenschutzerklärung